Ihr habt Lust auf gemeinsame Aktivitäten mit Gleichgesinnten?

Voraussetzung für die Teilnahme an Gruppenangeboten ist ein vorheriges Einzelcoaching, damit ich dich und deine/n Hund/e kennenlerne und wir gemeinsam schauen, welche Gruppe zu euch passt. Nähere Informationen wie Zeit und Ort können wir dann auch abstimmen. 


Welpen-Gruppe

Der Start ins Hundeleben stellt mit dem Verlassen der Mutter und den Geschwistern, sowie der vertrauten Umgebung einen harten Einschnitt dar. Die Welpen benötigen dann besonders die Gewissheit, dass sie bei ihren Menschen Schutz und SIcherheit erfahren und dass ihre lebenswichtigen Bedürfnisse befriedigt werden.

Darüber hinaus wartet die große weite Welt darauf, entdeckt zu werden und die Welpen finden sich in Situationen wider, die sie oftmals noch überfordern.

Um deinem Welpen hierbei die bestmögliche Unterstützung bei der Gewöhnung an all diese neuen Reize zukommen zu lassen, biete ich eine kleine, individuelle Welpen-Gruppe an.

Neben der Gewöhnung an die Umwelt, üben wir spielerisch die ersten Grundsignale und die Welpen lernen den Umgang mit anderen Hunden kennen.

 

Termin: jeden Samstag - Uhrzeit + Treffpunkt können dabei variieren.

Dauer: ca. 1 Stunde

Teilnehmen können Welpen von der 8. bis zur 20. Woche.

Weitere Bezugspersonen und Kinder können gerne mitkommen!

 

Hier anmelden!

 


Vom Feind zum freund - spaziergang

Social Walk
Probleme bei Hundebegegnungen waren gestern! Hier findet ihr Freunde.

Möchtest du auch solche Bilder von deinem Hund haben?

 

Dein Hund ist bei Hundebegegnungen aber leider sehr gestresst und vielleicht zeigt er auch deutlich, dass er andere Hunde doof findet? Oder dein Hund zieht wie verrückt an der Leine oder bellt, sobald ein anderer Hund in Sicht kommt?

Du hast schon vieles versucht, aber bist mit deinem Latein am Ende? Die Tipps der Nachbarn und die der anderen Hundebesitzer haben euch auch nicht weiter gebracht und du bist einfach nur noch frustriert, wenn du mit deinem Hund auf andere Hunde triffst?

 

Dann bist du in der Gruppe "vom Feind zum Freund" genau richtig aufgehoben. Hier treffen sich Hundebesitzer, die alle wissen, wie es sich anfühlt, wenn der eigene Hund nicht allen anderen gegenüber freundlich gesinnt ist.

 

Worum geht es NICHT: dein Hund wird nicht dazu gebracht alle anderen Hunde oder sonstige Lebewesen zu mögen. Es kann ein toller Nebeneffekt sein, aber es ist nicht unser Gruppenziel! Ebenso wenig wird er genötigt diese zu meiden oder sich einfach zu unterwerfen.

 

Worum geht es dann: die Hunde lernen, dass ihre Kommunikation gesehen und verstanden wird. Das führt dazu, dass ihr Stresslevel sinkt und sie sich vermehrt am Menschen orientieren.

Dafür lernst du als erstes, was dein Hund dir mitteilt und wie du ihm dann die beste Unterstützung zukommen lassen kannst. Gemeinsam erarbeitet ihr euch eine Strategie, mit der ihr Hundekontakte so stressfrei und angenehm wie möglich gestalten könnt.

 

Was ist das Ziel?

Dein Hund ist ansprechbar und kann fremde Hunde ruhig beobachten. Wenn es doch mal zu eng wird, kennt ihr ein Umkehrsignal, mit dem dein Hund sich aus der Begegnung heraus führen lässt.

Ihr werdet euch freuen, wenn ihr fremde Hunde erblickt, weil das meistern dieser Situationen euch einfach immer weiter zusammen-wachsen lässt und oftmals sind euch dann auch Kontakte mit anderen Hunden möglich, wie oben auf dem Bild.

 

Termin: jeden Freitag - Uhrzeit + Treffpunkt können dabei variieren.

Dauer: etwa 1,5 Stunden

Die Hunde werden währenddessen an Brustgeschirr und (Schlepp-) Leine geführt.

 

Hier anmelden!

 


Geführte Spaziergänge

Wir gehen gemeinsam durch die Welt und schauen uns dabei verschiedene Möglichkeiten an, wie die kleinen Stolperstellen im Alltag mit Gelassenheit überwunden werden können.

Ich zeige euch, je nach Gruppenzusammensetzung, individuelle Möglichkeiten zur Beschäftigung und artgerechten Auslastung der Hunde.

Gerne könnt ihr euch auch untereinander austauschen und Ideen entwickeln. 

 

Dauer: 1 Stunde

Hier anmelden!


Stille Spaziergang

Was erwartet dich?

Wir möchten eine tiefe Verbindung zu unseren Hunden auch auf dem Spaziergang erreichen. Wie schaffen wir dies ohne Worte? Lassen wir uns auf die Sprache der Hunde ein und zeigen ihnen was in uns steckt oder besser gesagt: lassen wir es uns von ihnen zeigen!

 

max. 4 Teilnehmer, Dauer: 1,5- 2 Stunden

Die Hunde werden währenddessen an Brustgeschirr und (Schlepp-) Leine geführt.

Hier anmelden!